Multireligiöses Zusammenleben im Islam Teil 1 Grundlagen & Staatführendes Modell (1)

Folgend die Powerpoint-Präsentation von meinem Vortrag in Zürich innerhalb des „Ummah-Days“ 2014. Die Präsentation legt dar, dass der Islam ein Konzept für ein multireligiöses Miteinander bereithält – sowohl für den staatsgebenden Fall wie auch die Minderheitensituation der Muslime! „Wenn wir von einer feindlichen Nation angegriffen werden, deren Ziel die Leute des Bundes sind, die unter
Weiterlesen…

Artikelempfehlung: „Feindbild Islam…“

„Feindbild Islam. Historische und theologische Gründe einer europäischen Angst – gegenwärtige Herausforderungen“ von Thomas Naumann (evangelischer Theologe und Religionswissenschaftler, Universität Siegen). Ein Grundlagentext für jeden, der/die zum Thema kompetent mitreden und bewegen möchte. Zitate gefällig? Den Kalten Krieg haben wir gewonnen. Nach einer siebzigjährigen Verirrung kommen wir nun zur eigentlichen Konfliktachse der letzten 1300 Jahre
Weiterlesen…

Nachbarschaftliches Miteinander

Ein harmonisches nachbarschaftliches Miteinander ist für Muslime überaus wichtig, unabhängig davon, welcher Religion die Nachbarn angehören. Im Quran ist nämlich der Muslim dazu angehalten, all seinen Nachbarn – den muslimischen wie auch allen anderen – Wohltaten zu erweisen: Und dient Allah und stellt Ihm nichts zur Seite, und erweist den Eltern Wohltaten und ebenso den
Weiterlesen…

Teil 2/2 – Islamfeindlichkeit in Presse & Gesellschaft und die Rolle des Verfassungsschutzes in der Rufschädigung von muslimischen Gemeinden

Islamfeindliches Klima im Wirken der Verfassungsschutzbehörden manifestiert u.a. dadurch, dass Moscheegemeinden die Gemeinnützigkeit (welche steuerlich Vorteile mit sich bringt wie auch Spendengelder befördert) zu Unrecht entzogen wurde1 bzw. islamische Institutionen rechtswidrig im Verfassungsschutzbericht erwähnt wurden.2 Wenn es dem Verfassungsschutz wirklich um den Schutz und der Einhaltung des Rechts geht, warum verkündet der Verfassungsschutz nicht stolz
Weiterlesen…

Broschüre ‘Fairtrade und Islam’

Gott sei zuerst gedankt, danach unseren PartnerInnen vom Weltladen Bornheim und allen anderen, die mitgewirkt haben und es weiterhin – durch weiterleiten – tun! „Wer den Menschen nicht dankt, der hat Allah nicht gedankt…“ (Abu Dawud; Ahmad; Tirmidhi) Die Broschüre ‘Fairtrade und Islam’ ist ein Gemeinschaftsprodukt des Weltladen Bornheim und IIS Frankfurt und liegt nun
Weiterlesen…

Google, Aljazeera und Islam über Zwangsverheiratung

Als ich einen sehr interessanten Artikel auf Aljazeera.com über Zwangsverheiratung von jungen Mädchen in Äthiopien las1 – die Vereinten Nationen schätzen, dass mehr als 70 Prozent aller Ehen in Äthiopien unter Zwang geschlossen werden2 -, fand ich Zweierlei bemerkenswert:  In Deutschland wird dies kaum thematisiert – so mein Eindruck. Diesen wollte ich noch einmal über
Weiterlesen…