Über die Ereignisse in Ägypten und uns

Ein offener Brief von Mohammed Naved Johari, Diplom-Sozialpädagoge, M.A., Frankfurt Geschätzte Gegner der Militärdiktatur, geehrte Ratlose, an die Unterstützer Sisis und Konsorten, diese Zeilen schreibe ich nicht, weil ich Ägypter oder ein Mitglied der Muslimbruderschaft bin, denn dies entspricht nicht den Tatsachen. Ich bin ein Frankfurter Amerikaner, Enkel eines amerikanischen Soldaten, der bereit war, sein
Weiterlesen…

Referenzen

Im Rahmen meiner Tätigkeiten als Sozialpädagoge innerhalb des IIS e.V. und des Grüner Halbmond e.V. sowie als freischaffender Referent kann ich folgende Referenzen nachweisen: Vortrag bei der trialogischen Podiumsdiskussion über die Rolle und den Beitrag der Religionen bei der Integration und Gestaltung unserer Gesellschaft und des friedlichen Miteinanders, veranstaltet von der Phillip Kraft Stiftung in
Weiterlesen…

In den Medien & Veröffentlichungen

Autor des Hörbuchs “Eine Hörreise zum Quran”. http://hoerreisezumquran.wordpress.com Christliches Medienmagazin: Kirchenvertreter sehen gute Chancen fürIslamischen Wohlfahrtsverband. (9/2018) https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2017/11/09/kirchenvertreter-sehen-gute-chancen-fuer-islamischen-wohlfahrtsverband/ IslamIQ: Mythos der jüdisch-muslimischen Feindschaft. (4/2018) http://www.islamiq.de/2018/04/01/unter-kreuz-und-halbmond-die-juden-im-mittelalter/ Interview am 03.04.2018 mit Gernot Gottwals von der Frankfurter Neue Presse, inklusive Teilnahme des Journalisten am Freitagsgebet: Thema: Warum der Islam zu Deutschland gehört. (4/2018) Frankfurter Rundschau: Sensibilisieren gegen Rassismus. (3/2018)
Weiterlesen…

Der Islam und soziale Dienstleistungen im Allgemeinen

Der Koran fordert in zahlreichen Passagen dazu auf, sich um das Wohlergehen von sozial und wirtschaftlich Schwachen und Bedürftigen zu kümmern. Dazu zählen folgende Koranverse:   …und sie geben – obwohl man sie liebt – Speise zu essen einem Armen, einer Waisen und einem Gefangenen: „Wir speisen euch nur um Allahs Angesicht willen. Wir wollen
Weiterlesen…

Beruflicher Werdegang, Qualifikationen & Mitgliedschaften

Ausnahmslos waren es bereits getragene Verantwortungen, welche mich dazu inspirierten, ein Studium in diesem Bereich aufzunehmen, um so qualitativere Dienstleistungen anzubieten. Die Jugend- und Sozialarbeit in der Moschee führten mich zum Studium der Sozialpädagogik; das Engagement in MGOs und muslimischen Organisationen zum Management-Studium; die religiöse Arbeit zum Arabisch- und Islamstudium sowie die Dialog- und Friedensarbeit
Weiterlesen…

Dialog

Vortrag bei der trialogischen Podiumsdiskussion über die Rolle und den Beitrag der Religionen bei der Integration und Gestaltung unserer Gesellschaft und des friedlichen Miteinanders, veranstaltet von der Phillip Kraft Stiftung in Eltville, Hessen. Mitdiskutieren: Pfarrerin Bianca Schamp von der Evangelischen Kirchengemeinde Triangelis Eltville; Steve Landau, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden & Pfarrer Dr. Robert Nandkisore
Weiterlesen…