Zakāh für den Sozialen Frieden in Deutschland Teil 3 Theologische Untersuchungen

Landscape-Pic-01

Die vorliegende Abhandlung ist ein Teil der Abschlussarbeit „Zakāh zur Förderung des sozialen Friedens in Deutschland: Rahmenbedingungen im Fiqh und empirische Studie“, eingereicht im September 2016 als Teilleistung für den Abschluss in Islamwissenschaften am Markfield Institute of Higher Education (validiert von der Newman University). Die Übersetzung wurde dankenswerterweise vorgenommen von Dipl.-Übersetzerin Frau Nina Ouadia (n.ouadia@gmx.de)
Weiterlesen…

Der Bedarf an klientenzentrierter Seelsorge für MuslimInnen in Deutschland

Landscape-Pic-44

Die vorliegende Abhandlung ist ein Abschnitt aus meiner Masterarbeit „Christlich-muslimische Kooperation im Rahmen der Frankfurter Seelsorgeausbildungen. Interreligiöses Handeln & besonderes Dialogforum“, welche ich innerhalb des Studiengangs „Interreligiöser Dialog“ an der Donau‐Universität Krems im Sommer 2017 abgeschlossen habe. Menschenrechtliche, medizinische, berufsethische wie auch sozialarbeiterische Argumente sprechen in ihrer Kombination eindeutig und nicht relativierbar für eine Etablierung
Weiterlesen…

Dialoggespräche Teil 1 – Die Barmherzigkeit Gottes

Nature-Pic-04

Die vorliegende Abhandlung ist ein Abschnitt aus meiner Masterarbeit Christlich-muslimische Kooperation im Rahmen der Frankfurter Seelsorgeausbildungen. Interreligiöses Handeln & besonderes Dialogforum, welche ich innerhalb des Studiengangs Interreligiöser Dialog an der Donau‐Universität Krems im Sommer 2017 abgeschlossen habe. Innerhalb der interreligiös getragenen SeelsorgerInnen-Ausbildung des Salam e.V. (http://www.salamev.de/) ergab sich ein tiefgründiger Austausch zwischen den ausbildenden Pfarrern und den muslimischen
Weiterlesen…

Al-Ṣaḥīfah – Die Verfassung Medinas

14272922640_2e723abdc8_z

Im Rahmen meines Studiums „Islamic Studies“ am Markfield Institute of Higher Education  (http://www.mihe.org.uk/ma-islamic-studies) durfte ich eine bescheidene Hausarbeit über das Dokument, das als „Verfassung Medinas“ in die Geschichte eingegangen ist, schreiben. Im Hinblick auf die Beziehung zwischen den Muslimen und Nichtmuslimen wurde die Ṣaḥīfah auch als „das bedeutsamste Dokument, das aus der Zeit des Propheten
Weiterlesen…

Sexualaufklärung Im Islam We don`t talk (early enough) about Sex – Teil 2

butterflies-953944

Im Sommer 2013 hatte ich einen spannende Anfrage: Der pro familia Landesverband Hessen e.V. hat mich dazu eingeladen, für die Fachgruppe Sexualpädagogik über Sexualität im Islam und unter Muslimen zu referieren. Der Artikel (wie auch weitere noch folgende zum Themenbereich) gibt u.a. vorgetragene Inhalte wieder. Sexualaufklärung_im_Islam_-_We_don`t_talk_(early_enough)_about_Sex_Teil_2 (PDF 500kb)

7 Lektionen zur Ehe aus dem Quran

Sunset-Pic-04

Folgend die Powerpoint-Präsentation von meinem Vortrag bei „Vereint im Islam“ in Hamburg 2018. 7 Lektionen in Bezug auf die Ehe

Dialoggespräche Teil 2 – Die Ebenbildlichkeit Adams (as) und das Suizidverbot

Sunset-Pic-03

Die vorliegende Abhandlung ist ein Abschnitt aus meiner Masterarbeit Christlich-muslimische Kooperation im Rahmen der Frankfurter Seelsorgeausbildungen. Interreligiöses Handeln & besonderes Dialogforum, welche ich innerhalb des Studiengangs Interreligiöser Dialog an der Donau‐Universität Krems im Sommer 2017 abgeschlossen habe. Innerhalb der interreligiös getragenen SeelsorgerInnen-Ausbildung des Salam e.V. (http://www.salamev.de/) ergab sich ein tiefgründiger Austausch zwischen den ausbildenden Pfarrern und den muslimischen
Weiterlesen…

Jüdisch-muslimischen Beziehungen aus der Sicht Mark Cohens

Nature-Pic-13

Im Rahmen meines Studiums „Interreligiöser Dialog: Begegnung von Juden, Christen und Muslimen (Donau‐Universität Krems) durfte ich eine bescheidene Hausarbeit über die jüdisch-muslimischen Beziehungen aus der Sicht Mark Cohens schreiben. Sein Werk „Unter Kreuz und Halbmond. Die Juden im Mittelalter“, gilt als eines der einschlägigen Standardwerke. Der vorliegende Text ist eine überarbeitete Version und ohnehin ergänzungsbedürftig –
Weiterlesen…

Die Zeitspanne des Freitagsgebetes

Ägypten

Anlass der hiesigen Abhandlung ist, dass im Winter die Zeitspannen für das Mittagsgebet sowie das Nachmittagsgebet relativ früh beginnen. Dadurch dass die Mittagspausen häufig nicht früher genommen werden können, kommen viele Geschwister erst später zum Gebet, manche auch gar nicht. Dasselbe trifft auch auf die SchülerInnen zu, welche aufgrund des Unterrichtsschlusses am frühen Nachmittag in
Weiterlesen…