Homosexualität – religiöse und gesellschaftliche Perspektiven TEIL 2

Als Ilona Klemens, seit 2003 Inhaberin der Pfarrstelle für Interreligiösen Dialog in Frankfurt, mich im November 2014 dazu eingeladen hat, die sogenannte „konservative“ muslimische Position zum Thema Homosexualität im Rahmen einer nicht nur „trialogischen“ Veranstaltung in der Evangelischen Akademie Frankfurt zu referieren, ahnte ich, dass es ein aufregender Abend werden würde. Im zweiten Teil wird
Weiterlesen…

Islamischer Friedensgruß für Nichtmuslime

Es ist vollkommen in Ordnung, dass Nichtmuslime andere mit dem islamischen Friedensgruß As- salaamu alaikum wa Rahmatullaahi wa Barakaatuh grüßen. Es sei jedoch festgehalten, dass der Nichtmuslim nicht den Lohn des Muslims erhalten wird, denn der Lohn ergibt sich aus der Absicht, dem Beispiel des Propheten Muhammads (saw) folgen zu wollen, um das Wohlgefallen des
Weiterlesen…

Warum ich gegen die Anschläge in Paris und nicht „Charlie bin“

Als Muslim argumentiere ich theologisch, dass die Anschläge in Paris nicht mit den Lehren des Islam einhergehen, denn: Selbst wenn sich die Angreifer in einem Kriegszustand wähnen, so gilt: „Im Falle dessen, dass eine Gruppe von Muslimen die feindliche Front passieren durch Vortäuschung, Diplomaten zu sein oder aber bloß Erlaubnis bekommen haben, die Grenze zu
Weiterlesen…

Ursachen von Meinungsunterschieden innerhalb von Rechtsurteilen. Ursache VIII: Die Beachtung bzw. die Nicht-Beachtung der Zielsetzungen der Texte – Teil 1

Die Schule des Wortlautes beachtet nicht die Zielsetzungen der Quelltexte und konzentriert sich nur auf deren Wortlaut. Auf der anderen Seite positioniert sich die Schule der Zielsetzung, welche die Texte in Zusammenhängen und im Rahmen von speziellen und übergeordneten Zielsetzungen versteht. Beispiel: Als der Prophet (saw) im Rahmen einer Kriegssituation die Anweisung gab, zu einem
Weiterlesen…

Homosexualität – religiöse und gesellschaftliche Perspektiven TEIL 1

Als Ilona Klemens, seit 2003 Inhaberin der Pfarrstelle für Interreligiösen Dialog in Frankfurt, mich im November 2014 dazu eingeladen hat, die sogenannte „konservative“ muslimische Position zum Thema Homosexualität im Rahmen einer nicht nur „trialogischen“ Veranstaltung in der Evangelischen Akademie Frankfurt zu referieren, ahnte ich, dass es ein aufregender Abend werden würde. Diese Abhandlung thematisiert u.a.
Weiterlesen…

Erleichterung als Resultat der Zielsetzungs-Ersuchung

Die folgenden Folien zeigen auf, dass Erleichterung ein zentrales Charakteristikum des Islam ist und verfechten, dass im Rahmen von einer erschwerten Gesamtsituation im Allgemeinen und im Speziellen in der Dawa begründete (Keine Verwässerung im Namen der Erleichterung!) Entlastung im Rahmen möglicher Auffassungen zu bevorzugen ist, da der schwache Zustand der Betroffenen zu berücksichtigen ist. In
Weiterlesen…

Ursachen von Meinungsunterschieden innerhalb von Rechtsurteilen. Ursache VIII: Die Beachtung bzw. die Nicht-Beachtung der Zielsetzungen der Texte – Teil 2

Die Schule des Wortlautes beachtet nicht die Zielsetzungen der Quelltexte und konzentriert sich nur auf deren Wortlaut. Auf der anderen Seite positioniert sich die Schule der Zielsetzung, welche die Texte in Zusammenhängen und im Rahmen von speziellen und übergeordneten Zielsetzungen versteht. Beispiel: Als der Prophet (saw) im Rahmen einer Kriegssituation die Anweisung gab, zu einem
Weiterlesen…